Vorsorge

Vorsorge Herz

Beugen Sie dem Risiko Herzinfarkt vor.

Der Herzinfarkt ist die häufigste Todesursache in Europa. Allein in Deutschland sterben jährlich 175.000 Menschen daran. 25% davon sind jünger als 70 Jahre – und 40% bemerken vorher keine Symptome. Sie selbst können aktiv dazu beitragen nicht unter diese Statistik zu fallen.

Wie groß Ihr Risiko für einen Herzinfarkt ist, weiß ohne zuverlässige Untersuchungsmethode niemand zu beurteilen. Mit Hilfe einer CT-Vorsorgeuntersuchung können Sie sich Gewissheit verschaffen. Entweder können Sie eine Erkrankung Ihrer Herzkranzgefäße sicher ausschließen oder sich rechtzeitig und gezielt behandeln lassen.

Eine Behandlung ist z. B. bei unserem Kooperationspartner Herrn Prof. Dr. Dr. Firschke (Kardiologischer Chefarzt der Ilmtalklinik) möglich.

Die Vorsorge ist umso wichtiger, wenn Sie von mindestens einem der folgenden Risikofaktoren betroffen sind:

  • Sie rauchen
  • Sie leiden an Diabetes
  • Sie haben einen hohen Blutdruck
  • Sie haben einen erhöhten Cholesterinspiegel
  • Sie sind erblich vorbelastet
  • Sie haben hohe Triglyzerid-Werte
  • Ihr Lebensalter ist hoch

Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gern.

herz_01
herz_02
herz_03

Vorsorge Lunge

Beugen Sie dem Risiko Lungenkrebs vor.

Lungenkrebs ist weltweit die häufigste Krebsart und die vierthäufigste Todesursache in Deutschland. Derzeit sind hierzulande 5% der Menschen betroffen – mit zunehmender Tendenz, insbesondere bei Frauen. 85% der Todesfälle werden mit Rauchen in Verbindung gebracht. Nur selten treten in den frühen Stadien Beschwerden auf. Die Heilungschancen im fortgeschrittenen Stadium sind gering.

Wird die Krankheit dagegen rechtzeitig erkannt, so können neueste medizinische Methoden zu ihrer Behandlung eingesetzt werden. Ihre Chancen sind damit unvergleichlich besser. Im Unterschied zu anderen Tumorarten eignen sich herkömmliche Untersuchungsmethoden jedoch nicht für eine wirksame Früherkennung. Eine CT-Untersuchung bietet Ihnen die Möglichkeit, sich bei positivem Ergebnis sofort gezielt behandeln zu lassen.

Die Vorsorge ist umso wichtiger, wenn Sie von mindestens einem der folgenden Risikofaktoren betroffen sind:

  • Sie rauchen
  • Sie sind erblich vorbelastet
  • Sie sind beruflich belastet und beispielsweise mit Schadstoffen wie Asbest oder Nickel in Berührung gekommen

Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gern.

lunge_01
lunge_02
lunge_03